Qualitätsmanagement


Qualitätsmanagement



Einleitung


Im Zentrum für Nephrologie und Stoffwechsel können Patienten ambulant und stationär mit akuten und chronischen Nieren-
und Stoffwechselerkrankungen betreut werden. Dafür steht unseren Patienten steht eine moderne Behandlungseinrichtung
für die Dialyse und die nephrologische Sprechstunde zur Verfügung. Das Zentrum für Nephrologie und Stoffwechsel ist dabei
in drei Bereiche gegliedert:

  • Ambulanz
  • Dialyse
  • Molekulargenetisches Labor

Leistungen der Ambulanz-Abteilung

  • Nephrologische Sprechstunde
       --> EKG
       --> L-EKG
       --> Ergometrie
       --> Nierensonographie
       --> Oberbauchsonographie
       --> Schilddrüsensonographie
       --> Sonographie der Dialysefistel
       --> Duplex
       --> Säure-Basen-Status
       --> Blutzucker- und Kaliumbestimmung
       --> Sammelurin
       --> Urinstatus
       --> Impfungen
       --> Infusionen
       --> Portpflege
  • Diätberatung
       --> Prädialysepatienten
       --> Dialysepatienten
       --> Diabetesschulung

Leistungen der Dialyse-Abteilung

  • Hämodialyse und Hämodiafiltration
       --> Regelmäßige Behandlung der Patienten aus Weißwasser und Umgebung
       --> Behandlung von Gastpatienten, welche hier zur Kur oder im Urlaub sind
  • LDL Apherese
       --> H.E.L.P. Verfahren der Firma B. Braun Avitum
       --> Dali Verfahren der Firma Fresenius medical care

Leistungen des molekulargenetischen Labors

Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage des molekulargenetischen Labors

Um die Dienstleistungsqualität zu bewahren und zu verbessern haben wir seit 2009
in unserem Zentrum ein Qualitätsmanagementsystem (QMS) etabliert. Es basiert
auf der DIN EN ISO 9001 (Norm für Qualitätsmanagementsysteme) Mit diesem
Qualitätsmanagement verfolgen wir eine patienten- und mitarbeiterorientierte
Qualitätspolitik und haben uns folgende Ziele gesetzt:

Qualitätsziele

  • höchstmögliche medizinische, pflegerische und strukturelle Qualität für die Patienten
  • kontinuierliche Verbesserung der Qualität
  • aktive Mitarbeiterbeteiligung am Qualitätsmanagement
  • Hohe Patientenzufriedenheit
  • optimale Struktur-, Ablauf- und Ergebnisqualität
  • Kontinuierliche Weiterbildung aller Mitarbeiter des Zentrum
  • Regelmäßige Information und Fortbildungen für die Patienten

Die Umsetzung des Managementsystems nach diesen Vorgaben wird mit der Zertifizierung bewiesen.
Das Zentrum für Nephrologie und Stoffwechsel ist derzeit gemäß DIN EN ISO 9001:2008 durch
TÜV Rheinland, Fachbereich Nephrologie, Dialyse und Stoffwechselerkrankungen, zertifiziert.
Wir streben in diesem Jahr eine Rezertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015 und in kommender Zeit
eine Zertifizierung nach DIN EN ISO 15224:2012 (Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen) an.
(Download des Zertfikats als PDF)